El Campello - Costa Blanca
 
Foto von der Strandpromenade aus, über den "Stadtstrand" auf das Meer. 

Diese Ausnahme sowie die anderen Fotos und Bilder auf dieser Seite wurden von uns selbst aufgenommen und entstanden im März und April 2002

 El Campello - ein ehemaliges Fischerdorf mit derzeit rund  12.000 Einwohnern, liegt 11 km nördlich von Alicante,
im Herzen der Costa Blanca.
 
 
Nicht nur das in dieser Region vorherschende Klima, welches als Heilklima für Herz- , Kreislauf- und Rheumaerkrankungen und als bestes Klima Europas anerkannt ist, oder die gehobene spanische Bevölkerungsschicht aus überwiegend leitenden Angestellten und Firmeninhabern als Nachbarn sprechen für dieses Umfeld:
- internationaler Flughafen Alicante in 20 Min. bequem erreichbar
- Jahresdurchschnittstemperatur 19º Grad
- über 250 Sonnentage im Jahr
- milde Winter mit angenehmem Heilklima
- 23 km Küste allein im Einzugsgebiet „El Campello“
- 11 km langer Sandstrand, ausgezeichnet mit „3 blauen Fahnen“ der EU für Sauberkeit,
10 km Promenade
- Sport- und Fischereihafen mit 440 Liegeplätzen
- 3 Km zur Autobahn mit Anschluß Deutschland («Salida 67»)
- Bus- und Zugverbindungen
- deutscher Arzt im Ort
- Spaniens modernste Uniklinik für Allgemein- und Nuklearmedizin 5 km
 
 
Blick über den weitläufigen Strand in Richtung Sporthafen El Campello
 
Blick über den "Stadtstrand" auf das Meer 
das Foto entstand April 2002
 
 
Auch die nähere Umgebung spricht für den Standort „El Campello“ und seine Ausflugsmöglichkeiten:
- Alicante, 270.000 Einwohnern, mit Sehenswürdigkeiten, vielen Geschäften, Oper,
Theater, wunderschöner Promenade am Hafen, historischer Altstadt 11 km
- Elche, der größte Palmenhain Europas 25 km
- Guadalest, ein altes arabisches Bergdorf 40 km
- Cueva de Canalobre, die größte Tropfsteinhöhle Spaniens 35 km
- Thermalbad in Fortuna 80 km
- Bergwandern in der Sierra Aitana
- Nachtschwärmer besuchen Alicantes und Benidorms (40 km) Discotheken
Für die aktiven Residenten bietet das unmittelbare Umfeld ein großzügiges Angebot:
- Tennisspielen bei Tag oder nachts mit Flutlicht
- 18 Loch Golfplatz
- Surfschule mit deutschsprachigen Lehrern
- Segelboote und Katamarane zum Mieten
- Reitstall für Profis und Anfänger
- Tauchen und Angeln in den Klippen am Ortsrand
- Bergwandern und Mountainbiken in der Sierra Aitana
- Aqualand mit Wellenbad und Wasserrutschen
 
 
 
 
Aufnahmen von den "Fallas" Festlichkeiten - schade drum, aber diese überlebensgroßen Pappmaché- Figuren
fallen ausnahmslos dem Feuer zum Opfer und werden zum Abschluß des Festes verbrannt.
 
 
 
Weitere Bücher und Informationen finden Sie hier
 
 
weitere Fotos
 




Wichtige Infos
Immobilien
Vermietung Leihwagen Wetter Last Minute Kontakt